Familienaufstellung

Warum die systemische Familienaufstellung?

Wo gehöre ich hin?

Warum fühle ich mich so allein?

Wie können meine Mutter und ich endlich Frieden miteinander finden?

Woher kommt nur diese Trauer?

Wieso wendet sich mein eigenes Kind gegen mich?

Warum bin ich schon wieder krank?

Was ist nur mit mir los?

Die systemische Familienaufstellung macht uns einiges deutlich: Viele von uns wünschen sich für ihr Leben eine erfüllte Liebe, vielleicht Familie mit Kindern, ein bereicherndes soziales Umfeld mit lieben Freunden, Selbstverwirklichung durch die Weiterentwicklung eigener Talente und Interessen, eine zufriedenstellende finanzielle Situation durch einen Beruf, der sinnstiftend ist und eine stabile Gesundheit, um all dies in vollen Zügen genießen zu können…

Systemische Familienaufstellung als Entwicklungskonzept

Unsere Lebenskonzepte sind unterschiedlich und jeder kann sich eigene Ziele setzen. Auf dem Weg zur Erfüllung unserer Wünsche treffen wir jedoch auf Stolpersteine und Hindernisse der unterschiedlichsten Art. An manchen wachsen wir, an anderen scheitern wir. Viele scheinen nach außen gelagert zu sein. Man denkt dann, man hat halt Pech gehabt oder die anderen sind Schuld oder die Umstände waren ungünstig. Oft nehmen wir auch innere Hindernisse in Form von Blockaden oder negativen Glaubenssätzen wahr oder Unzulänglichkeiten, wie einen Mangel an Selbstbewusstsein, der uns ausbremst. Häufig können wir Probleme auch auf traumatische Erlebnisse in unserer Kindheit zurückführen, die in Gefühlen münden, die heute unser Leben zunehmend einengen. Auch Krankheiten, die uns unverschuldet belasten, lösen Fragen in uns aus. Wir verstehen nicht, warum uns bestimmte Dinge passieren, wie sie es tun, wir verstehen nicht, warum wir uns verhalten, wie wir es tun, und warum wir immer wieder denselben Fehler machen, der uns in uns bekannte Sackgassen führt.

Systemische Familienaufstellung gibt Antworten

Oft gibt es eine tiefere Wahrheit hinter all dieser Vordergründigkeit. Die systemische Familienaufstellung macht sie sichtbar.  Hier können Dynamiken ans Licht kommen, die im Hintergrund unsichtbar wirken und Einfluss auf unser Leben nehmen, ohne dass wir sie bewusst wahrnehmen oder an ihnen etwas ändern könnten: Belastungen aus unserem Familiensystem, die sich negativ auf die verschiedensten Bereiche unseres Lebens auswirken können; auf unsere sozialen Beziehungen, unsere Gesundheit und unseren Beruf. Wenn sich diese Dynamiken in einer Aufstellung zeigen, können sie aufhören zu wirken und wir können uns von Gefühlen lösen, die nicht zu uns gehören und andere Gefühle wieder integrieren, die von uns abgespalten waren. Die systemische Familienaufstellung kann eine Möglichkeit sein, Antworten zu finden und einen Heilungsweg einzuschlagen.

Besuchen Sie auch meine Informationsseiten zu Familienaufstellungen in Gruppen und Familienaufstellungen in der Einzelarbeit.

Copyright Heilpraktikerin Alicia Gerike in Berlin.